Unfall wegen fehlender Markierung

Ende Oktober kam es an der Einmündung Mentlerstraße/Krückenweg zu einem Unfall zwischen einem PKW und einem Fahrrad. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Wie ich im September schon mal schrieb, ist diese Einmündung für Radfahrer, die auf dem Krückenweg von Süden (im Bild rechts) kommen und die Mentlerstraße kreuzen, sehr gefährlich. Die Radfahrer kommen an dieser Stelle von einem gemischten Fuß-/Radweg mit Benutzungspflicht und fahren gegen die Fahrtrichtung in die freigegeben Einbahnstraße, die parallel zum Krückenweg verläuft (im Bild links). Aus Sicht des Radfahrers/der Radfahrerin fährt man durchgängig Radweg.

Der rechtsabbiegende Autofahrer/die -fahrerin kann das aber kaum erkennen. Bis auf das mickrige Zusatzschild über dem Vorfahrt-Achten-Schild gibt es keinen Hinweis darauf, dass von rechts Radfahrer kommen könnten. Hier muss dringend, eine Markierung auf der Straße erfolgen, damit keine weiteren Unfälle passieren.

Autofahrer erkennen den Radweg nicht

Radfahrer dürfen den Rad-/Fußweg in beide Richtungen befahren.

Details zur Kreuzungssituation inkl. Fotos und Karte befinden sich in einem älteren Bericht über die gleiche Kreuzung